Elena Maria Müller

Videojournalistin und Moderatorin

„Das Prägendste war mein erstes Nati-Goal“ – Jamie Kenel

Die 19-jährige Jamie spielt gefühlt ihr Leben lang Fussball. Genauer gesagt seit 14 Jahren. Als sie zwölf Jahree als war, wurde Sie erstmals für die Selektionen fürs Ausbildungszentrum in Biel eingeladen. Das Ausbildungszentrum ist eine Fussballakademie, die jährlich die besten 20 Mädchen der entsprechenden Jahrgängen zu sich nimmt.

Mit 13 wurde sie in die Akademie aufgenommen. Konkret heisst dies, dass Jamie zwischen 2016 bis 2018 mit den besten Mädchen der ganzen Schweiz trainierte und während dieser bei einer Gastfamilie lebte. Die Woche ging jeweils von Sonntagabend bis Freitag Mittag ehe Jamie zurück zu ihrem Wohnort ging und dann das Abschlusstraining mit dem eigenen Team machte. In Jamies Fall war es das Team Zugerland. Danach schaffte es Jamie in jedes Aufgebot der U-16 Nationalmannschaft. Dort sammelte sie erste internationale Erfahrungen. Nun wartet Jamie auf das Aufgebot des A-Nati-Teams. Aber nicht nur das – bis 13 spielte Jamie auch noch Tennis auf Spitzenniveau. Da wurde sie dreifache Vize-Schweizermeisterin. Wieso sie sich dennoch für Fussball entschieden hat, was sie sich für den Frauenfussball wünscht und wo es mit Jamie noch hingehen soll kannst du dir im Video anschauen.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

© 2022 Elena Maria Müller

Thema von Anders Norén